Artikel

Wissenswertes

Gute Gründe für einen Augen-Check

Viele Leute gehen regelmässig zur medizinischen Kontrolle zu Ihrem Hausarzt. Aber nur wenige ziehen jemanden bei, der sich regelmässig um die Gesundheit ihrer Augen kümmert. Dabei übermitteln gesunde Augen bis zu 80% der Informationen über unsere Aussenwelt. Umso wichtiger ist es, dass wir Sorge zu unserem Sehsinn tragen.

Ein regelmässiger Augen-Check schafft Klarheit über den Gesundheitszustand Ihrer Augen. Als zertifizierte Gesundheitsoptiker empfehlen wir Ihnen deshalb, unabhängig von Ihrem Alter alle zwei bis drei Jahre einen Augen-Check durchzuführen.

Die moderne Welt fordert unsere Augen besonders heraus. Langes Arbeiten am Bildschirm, Smartphone, Fernsehen, Teilnahme am mobilisierten Verkehr sowie langes Lesen und Lernen für Schule oder Studium strengen unsere Augen an. Diese Faktoren können zu einer Fehlsichtigkeit führen. Auch Stress, Übermüdung oder Umweltreize wirken sich negativ auf den Sehsinn aus. Die Augen können in der Folge brennen, jucken oder tränen.

Eine Veränderung des Sehvermögens wird zu Beginn oft nicht wahrgenommen, weil sich der Mensch an den schleichenden Prozess gewöhnt. Kopfschmerzen, Ermüdung und gereizte Augen können Symptome dafür sein. Bei einem Augen-Check erkennt Ihr zertifizierter Gesundheitsoptiker Veränderungen auch in einem frühen Stadium. Das ist insbesondere bei Sehkrankheiten wie dem grauen oder grünen Star relevant. So können die richtigen Entscheide für eine wirkungsvolle Behandlung frühzeitig getroffen werden.

Wir beraten Sie gerne und sollte sich herausstellen, dass weiterführende ärztliche Abklärungen nötig sind, dürfen Sie zudem auf unsere bewährten Kontakte zu erfahrenen Augenärztinnen und -ärzten vertrauen.